Willi Stächele MdL
Besuchen Sie uns auf http://www.willi-staechele.de

DRUCK STARTEN


21.03.2018, 15:38 Uhr
Werbung für mehr Leidenschaft beim Ausbau der europäischen Gemeinschaft
Willi Stächele warb in seinem Vortrag dieser Tage bei bei der Akademie der Älteren Generation für neue Leidenschaft beim Ausbau der europäischen Gemeinschaft

Willi Stächele warb in seinem Vortrag dieser Tage bei bei der Akademie der Älteren Generation für neue Leidenschaft beim Ausbau der europäischen Gemeinschaft

Europa hat in den vergangenen 70 Jahren Großes geleistet: Aus verfeindeten Staaten wurden Freunde und Partner. Frieden in einer Zeit dutzender weltweiter Kriegsherde müsse immer wieder dankbar verinnerlicht werden.

Die EU ist ein Garant für Frieden und friedliche Lösungen. Dazu brauchen wir weiterhin europäischen Zusammenhalt und zwischen den Mitgliedstaaten keinen Rückfall in nationale Egoismen.

Eine wichtige Aufgabe ist ein stärkeres gemeinsames Auftreten der EU und ihrer Mitgliedstaaten in internationalen Angelegenheiten. Gemeinsame Außen- und Sicherheits-Politik ist zur Pflichtaufgabe geworden, so Stächele.

Vorrangiges  Ziel müsse es sein, nach dem Brexit ab 2020 wieder einen gemeinsamen europäischen Haushalt zu erstellen, in dem mit der Sicherung der EU-außenGrenzen dem Schutz europäischer Souveränität Rechnung getragen  werde.

Der engagierte Europapolitiker forderte, das Asylsystem der EU in Verfahren und Leistung zu vereinheitlichen.

Mit  der digitalen  Herausforderung  muss der europäische Binnenmarkt offensiv und einheitlich umgehen, wenn Arbeitsplätze zukunftsfest gemacht werden  und internationalem Wettbewerb standhalten sollen.

Der Eurodistrikt, kommunale Partnerschaften, Zusammenarbeit am Oberrhein hätten mit der „Neuauflage" des Elysee-Vertrages gerade  hier in der Ortenau spannende Entwicklungsmöglichkeiten. Jede Kommune sollte ihn sich zu eigen machen.