Ein großes Dankeschön an alle meine Wähler!

Weitere fünf Jahre im Landtag liegen nun vor mir

Leider hat es nicht zum direkten Mandat gereicht. Aber ich wurde wieder gewählt und bedanke mich von Herzen bei allen, die mir ihre Stimme und ihr Vertrauen geschenkt haben. Besten Dank!

Seebach erhält über 29.000 Euro an Landeszuschüssen

Willi Stächele fordert, das Förderprogramm für den Breitbandausbau aufzustocken

Baden-Württembergs Digitalisierungsminister Thomas Strobl hat heute weitere Fördermittelbescheide für den Breitbandausbau vergeben, darunter 29.126 Euro für die Gemeinde Seebach.

Frisöre und Gartenmärkte dürfen ab 1. März wieder öffnen

Corona-Verordnung wurde geändert

Die Landesregierung hat die Corona-Verordnung am 26. Februar erneut geändert. Die neuen Regeln treten am 1. März in Kraft. Erfahren Sie die Einzelheiten hier.

Daniela Ludwig: „Kein Interesse, den zwei Volksdrogen eine dritte hinzuzufügen“

Drogenbeauftragte der Bundesregierung im Gespräch mit Willi Stächele

In der Online-Diskussionsrunde mit dem Kehler Landtagsabgeordneten Willi Stächele (CDU) am Montagabend wandte sich die Drogen- und Suchtbeauftragte der Bundesregierung, Daniela Ludwig, klar gegen eine Legalisierung von Cannabis.

Willi Stächele fordert Öffnung von Hotels und Einzelhandel

Brief an fünf Landesminister

Der Kehler Landtagsabgeordnete Willi Stächele hat sich mit einem offenen Brief an die CDU-Minister der Landesregierung gewandt und die zeitige Öffnung von Einzelhandel und Gastronomie gefordert.

Nächtliche Ausgangsbeschränkungen sind aufgehoben

Neue Corona-Verordnung gilt ab 11. Februar

Mit Beschluss vom 10. Februar 2021 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erneut geändert.

Willi Stächele treibt wissenschaftliche Aufarbeitung der Diersheimer Funde voran

Verein für Heimatgeschichte Diersheim 1991 e.V. plant Ausstellung zu Sueben-Gräbern

Nachdem die Ausgrabungen im Gewann „Fachheu“ in Rheinau-Diersheim im Dezember letzten Jahres beendet wurden, setzt sich der Landtagsabgeordnete Willi Stächele (CDU) dafür ein, dass die Funde jetzt zeitnah wissenschaftlich aufgearbeitet werden.

„Kehl wäre ein optimaler Zustiegsbahnhof für die Fahrgäste aus der ganzen Region“

Willi Stächele setzt sich für Nachtzug-Halt in Kehl ein

Der Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Kehl, Willi Stächele (CDU) drängt darauf, bei der Nachtzugverbindung, die die Deutsche Bahn Ende 2021 zwischen Wien und Paris reaktivieren möchte, eine Zustiegsmöglichkeit im Bahnhof Kehl zu schaffen.

Willi Stächele fordert Sondersitzung des Eurodistrikts

Stächele bezieht Stellung zu Erdbeben vom vergangenen Freitag im Raum Straßburg

Der Landtagsabgeordnete des Wahlkreises Kehl, Willi Stächele (CDU), fordert angesichts des erneuten Bebens im Raum Straßburg/Kehl vom Freitagabend eine Sondersitzung des Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau.

Corona-Maßnahmen werden verlängert und verschärft

Neue Verordnung gilt bis 31. Januar

Bund und Länder haben sich darauf geeinigt, den Lockdown zu verlängern und zu verschärfen. Die neuen Maßnahmen gelten ab 11. Januar.

Willi Stächele: „Flächen sind wichtig, damit der Hafen optimal funktionieren kann“

Verabschiedung des Kehler Hafendirektors Uwe Köhn

Für Uwe Köhn, Direktor der Kehler Hafenverwaltung, hieß es am Freitagnachmittag Sachen packen. Willi Stächele, CDU-Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Kehl und Mitglied im Verwaltungsrat des Kehler Hafens, verabschiedete Köhn an seinem letzten Arbeitstag.

Neue Corona-Einschränkungen ab 16. Dezember

Einzelhandel und Schulen müssen schließen

Mit Beschluss vom 15. Dezember 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die Änderungen treten am 16. Dezember in Kraft.

Willi Stächele: "Wir brauchen verlässliche Verkehrspolitik"

Zusenhofener warten dringend auf eine Umfahrungsstraße

Ich bin mit der Politik unseres grünen Verkehrsministers nicht zufrieden! Das Beispiel Zusenhofen zeigt, dass es gerade im ländlichen Raum Realpolitik braucht. Das bedeutet Instandsetzung, aber auch dort, wo es notwendig ist, Umfahrung und Straßenneubau.

„Diese Chance zu vertun, wäre Wahnsinn gewesen“

Kabinettsbeschluss zur Beteiligung des Landes am Fernwärmeprojekt der Badischen Stahlwerke

Das Land Baden-Württemberg wird sich mit einem Anteil von 12,75 Prozent an der Gesellschaft beteiligen, die die geplante grenzüberschreitende Transportleitung für die Abwärme der Badischen Stahlwerke (BSW) baut und betreibt.

Austausch mit Tourismusminister Guido Wolf

Gastronomen und Hoteliers brauchen dringend Unterstützung

Tourismus ist ohne Hotellerie und Gastronomie undenkbar! Damit unsere Wirte und Beherberger die Corona-Krise überstehen, brauchen sie dringend Hilfe.

Schulalltag in Pandemie-Zeiten

Willi Stächele informierte sich in der Grimmelshausenschule in Renchen

Der Schulleiter der Renchener Grimmelshausenschule, Ralf Meier, und sein beiden Stellvertreter, Klaus Köninger und Nicole Delaye, informierten Willi Stächele über den Schulalltag in Pandemie-Zeiten.