A
A
A
Schriftgröße

05.07.2017, 11:48 Uhr

Grundbuchamt Achern: Ab 2019 soll es rund laufen

Justizminister Guido Wolf sprach mit Vertretern der Handwerkskammer Freiburg

Klartext in Sachen Grundbuchamt, von links Lars Niesler (Direktor des Amtsgerichts Achern), Ministerialrat Jerome Krets, Justizminister Guido Wolf, MdL Willi Stächele und OB Klaus Muttach.

 

Die Digitalisierung und Zentralisierung der Grundbuchämter und der Bau-Boom haben zu Verzögerungen bei der Bearbeitung geführt. Die Bau- und Bankenbranche bekam dies besonders zu spüren. In Achern lud Justizminister Guido Wolf zu einem Gedankenaustausch.

»Es kam zu Kurzarbeit – mit vollen Auftragsbüchern!« Christof Burger, Vizepräsident der Handwerkskammer Freiburg, veranschaulichte, was passieren kann, wenn eine in der Öffentlichkeit vielleicht etwas unterschätzte, aber enorm wichtige Einrichtung wie das Grundbuchamt nicht wie gewohnt funktioniert. »Aus unserer Sicht klemmt es an der Bearbeitungszeit und am Personal«, merkte Lothar Bächle, Vorstandsmitglied der Sparkasse Offenburg/Ortenau an. Wenn ein Wohnungsbauprojekt umgesetzt werden soll, müssen die (neuen) Eigentumsverhältnisse geklärt sein, für die Banken und für die Bauträger und -firmen. Verzögert sich das, verzögert sich auch der Baubeginn. 

Viele Beschwerden

»Wir sind mitten in der Umsetzung der Reform«, so Justizminister Guido Wolf. Und natürlich hat er unter anderem durch Beschwerden in seiner Post mitbekommen, dass noch nicht alles rund läuft. 600 Grundbuchämter wurden seit 2012  in 13 neuen Grundbuchämtern zentralisiert, dazu kam die Digitalisierung, die die Mitarbeiter in den Grundbuchämtern vor große Aufgaben stellten. In dieser Phase des Umbruchs kam, wie der Justizminister erläuterte, noch der wirtschaftliche Aufschwung und damit eine vermehrte Bautätigkeit hinzu. Die Anzahl der Verfahren bei den Grundbuchämtern stieg um 20 Prozent.

Die ersten zentralen Grundbuchämter, die ihren Betrieb 2012 aufnahmen, waren Achern und Emmendingen. »Die Mitarbeiter arbeiten hervorragend. Wenn etwas nicht läuft, ist das umstellungsbedingt«, erläuterte Guido Wolf.

Zum 1. Januar 2018 soll die Umstellung offiziell abgeschlossen sein. Dann sollten die Schwierigkeiten Stück für Stück behoben werden und im Jahr 2019 soll es richtig positiv laufen, blickte der Minister in die Zukunft.

Dringlichkeiten werden berücksichtigt

Derzeit geht es vor allem darum, die richtigen Prioritäten zu setzen. Lars Niesler, Direktor des Amtsgerichts Achern, verwies darauf, dass die Grundbuchämter natürlich bemüht seien, die Dringlichkeit bestimmter Verfahren zu berücksichtigen und der Baubranche, so gut es geht, zu helfen. Hierbei forderte Lars Niesler die Kunden des Grundbuchamtes auf, diese Dringlichkeit den Grundbuchämtern zu signalisieren. »Man kann die Dringlichkeit gar nicht vortragen«, erklärte Bernhard Knopf von der Sparkasse Lörrach. In Emmendingen komme man telefonisch nicht durch und Mails werden nicht beantwortet.

Für das Grundbuchamt Achern betonte Lars Niesler, hier gebe es inzwischen eine zweite Telefonleitung. Mails würden beantwortet und man könne sich auch an die Infothek im Grundbuchamt wenden. Wie Ministerialrat Jerome Krets betonte, ist das Personal »die größte Stellschraube«. 19 weitere Stellen seien beantragt. Guido Wolf geht allerdings davon aus, dass, wenn das Gröbste überstanden ist, ein Personalpolster entstehen können, das dann wieder abgebaut werden müsse. »Temporär brauchen wir mehr Personal«, gab es zu. 

Autor: Andreas Cibis

05.07.2017, 11:48 Uhr
Grundbuchamt Achern: Ab 2019 soll es rund laufen
Justizminister Guido Wolf sprach mit Vertretern der Handwerkskammer Freiburg

 

Die Digitalisierung und Zentralisierung der Grundbuchämter und der Bau-Boom haben zu Verzögerungen bei der Bearbeitung geführt. Die Bau- und Bankenbranche bekam dies besonders zu spüren. In Achern lud Justizminister Guido Wolf zu einem Gedankenaustausch.

Klartext in Sachen Grundbuchamt, von links Lars Niesler (Direktor des Amtsgerichts Achern), Ministerialrat Jerome Krets, Justizminister Guido Wolf, MdL Willi Stächele und OB Klaus Muttach.

»Es kam zu Kurzarbeit – mit vollen Auftragsbüchern!« Christof Burger, Vizepräsident der Handwerkskammer Freiburg, veranschaulichte, was passieren kann, wenn eine in der Öffentlichkeit vielleicht etwas unterschätzte, aber enorm wichtige Einrichtung wie das Grundbuchamt nicht wie gewohnt funktioniert. »Aus unserer Sicht klemmt es an der Bearbeitungszeit und am Personal«, merkte Lothar Bächle, Vorstandsmitglied der Sparkasse Offenburg/Ortenau an. Wenn ein Wohnungsbauprojekt umgesetzt werden soll, müssen die (neuen) Eigentumsverhältnisse geklärt sein, für die Banken und für die Bauträger und -firmen. Verzögert sich das, verzögert sich auch der Baubeginn. 

Viele Beschwerden

»Wir sind mitten in der Umsetzung der Reform«, so Justizminister Guido Wolf. Und natürlich hat er unter anderem durch Beschwerden in seiner Post mitbekommen, dass noch nicht alles rund läuft. 600 Grundbuchämter wurden seit 2012  in 13 neuen Grundbuchämtern zentralisiert, dazu kam die Digitalisierung, die die Mitarbeiter in den Grundbuchämtern vor große Aufgaben stellten. In dieser Phase des Umbruchs kam, wie der Justizminister erläuterte, noch der wirtschaftliche Aufschwung und damit eine vermehrte Bautätigkeit hinzu. Die Anzahl der Verfahren bei den Grundbuchämtern stieg um 20 Prozent.

Die ersten zentralen Grundbuchämter, die ihren Betrieb 2012 aufnahmen, waren Achern und Emmendingen. »Die Mitarbeiter arbeiten hervorragend. Wenn etwas nicht läuft, ist das umstellungsbedingt«, erläuterte Guido Wolf.

Zum 1. Januar 2018 soll die Umstellung offiziell abgeschlossen sein. Dann sollten die Schwierigkeiten Stück für Stück behoben werden und im Jahr 2019 soll es richtig positiv laufen, blickte der Minister in die Zukunft.

Dringlichkeiten werden berücksichtigt

Derzeit geht es vor allem darum, die richtigen Prioritäten zu setzen. Lars Niesler, Direktor des Amtsgerichts Achern, verwies darauf, dass die Grundbuchämter natürlich bemüht seien, die Dringlichkeit bestimmter Verfahren zu berücksichtigen und der Baubranche, so gut es geht, zu helfen. Hierbei forderte Lars Niesler die Kunden des Grundbuchamtes auf, diese Dringlichkeit den Grundbuchämtern zu signalisieren. »Man kann die Dringlichkeit gar nicht vortragen«, erklärte Bernhard Knopf von der Sparkasse Lörrach. In Emmendingen komme man telefonisch nicht durch und Mails werden nicht beantwortet.

Für das Grundbuchamt Achern betonte Lars Niesler, hier gebe es inzwischen eine zweite Telefonleitung. Mails würden beantwortet und man könne sich auch an die Infothek im Grundbuchamt wenden. Wie Ministerialrat Jerome Krets betonte, ist das Personal »die größte Stellschraube«. 19 weitere Stellen seien beantragt. Guido Wolf geht allerdings davon aus, dass, wenn das Gröbste überstanden ist, ein Personalpolster entstehen können, das dann wieder abgebaut werden müsse. »Temporär brauchen wir mehr Personal«, gab es zu. 

Autor: Andreas Cibis

Fehlerhinweis

Seite nicht gefunden!

Diese Seite existiert in unserem Angebot nicht. Sollten Sie einen Link kopiert haben, stellen Sie sicher, dass der Link vollständig ist.

Archiv

Fehlerhinweis

Seite nicht gefunden!

Diese Seite existiert in unserem Angebot nicht. Sollten Sie einen Link kopiert haben, stellen Sie sicher, dass der Link vollständig ist.
Impressum
Angaben gemäß §5 TMG:

Willi Stächele, MdL
Lindenbrunnenstraße 7
77855 Achern

Telefon : 07841 6673263
Fax : 07841 6673265
E-Mail : info@willi-staechele.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Willi Stächele MdL

Webmaster : Reiner Denz

Bei dem Inhalt unserer Internetseiten handelt es sich um urheberrechtlich geschützte Werke. Wir gestatten die Übernahme von Texten in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch eines Nutzers bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung.

Haftungshinweis:
Im Rahmen unseres Dienstes werden auch Links zu Internetinhalten anderer Anbieter bereitgestellt. Auf den Inhalt dieser Seiten haben wir keinen Einfluss; für den Inhalt ist ausschließlich der Betreiber der anderen Website verantwortlich. Trotz der Überprüfung der Inhalte im gesetzlich gebotenen Rahmen müssen wir daher jede Verantwortung für den Inhalt dieser Links bzw. der verlinkten Seite ablehnen.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Social-Plugins
Auf unseren Internetseiten sind Plugins von sozialen Netzwerken eingebunden. Die Plugins erkennen Sie an den entsprechenden Logos (Facebook, Google+, Twitter usw.).

Wenn Sie mit den Plugins interagieren, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern der sozialen Netzwerke auf. Die Sozialen Netzwerke erhalten dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie bei den Sozialen Netzwerken eingeloggt sind, können diese den Besuch Ihrem jeweiligen Nutzer-Konto zuordnen.

Da diese Übertragung direkt verläuft, erhalten wir keine Kenntnis von den übermittelten Daten. Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung durch die Sozialen Netzwerke, die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Sozialen Netzwerke sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Sozialen Netzwerks.

 
Produktion & Realisation
Haben auch Sie Interesse Ihren Verband/Fraktion in der neuen CI der CDU erstrahlen zu lassen?

Unser Angebot:
Sharkness CDU Informationssystem inkl. Redaktionssystem, Hosting, E-Mail Adressen, Statistiken, Domain u.v.m ab 9,95€/Monat!


Unsere Hotline beantwortet Ihnen gerne Ihre Fragen unter 0251.149898-10. Haben auch Sie Interesse Ihren Verband/Fraktion mit dem CDU Informationssystem erstrahlen zu lassen?

Sprechen Sie uns an.
http://www.sharkness.de
x

Datenschutzbestimmungen

Haftung für Inhalte

Die Inhalte meiner Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Mein Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitte ich um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Inhalte umgehend entfernen.

x
x
x